Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
waszmann.de hostet foren für reenactor


1  reenactor Trödelmarkt / Angebote / Re: Scheide preuß. Inf. Säbel, Cordon für Tschako
 am: 04.06.2017 um 17:07:23 
Begonnen von Petrus | Beitrag von Petrus
Und der Cordon.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

2  Für alle! / Ich bin neu hier! / Re: Grüße aus Hessen
 am: 28.05.2017 um 16:52:25 
Begonnen von WilliamFawcett | Beitrag von fusilier
cool, Uniformen aus "Der Winter, der ein Sommer war" zu besitzen. Dann seid ihr das wohl  Smiley:  
https://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/schwalmstadt-ort68394/arbeitskreis-ersta nd-soldatenkostueme-7200039.html
 
Ich würde einige Uniformen unverändert aufheben, die Reihe ist nun mal ein (militärhistorischer) Klassiker.  
 
Ich habe da auch meine ganz persönlichen Erinnerungen: Die Reihe hat sicherlich dazu beigetragen (neben "Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck" mit Matthias Habich und den Meenzer Garden im Karneval), dass ich als Kind ein Interesse entwickelte, dass mich dann bis zum heutigen Reenactment geführt hat.
 
Und: Auch von mir ein herzliches Willkommen (wenn auch verspätet)
fusilier
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

3  Forum Fridericianum / Allgemeines / Wer kann helfen?
 am: 20.05.2017 um 23:20:30 
Begonnen von Karlchen | Beitrag von Karlchen
Hallo zusammen,
 
uns steht demnächst ein kleines Filmprojekt ins Haus, da wir im Spätsommer den Trailer zu meinem Buch drehen wollen, und zwar mit lebenden Darstellern und nicht animiert, wie man das in den meisten Buchtrailern leider sieht.
 
Schwierigkeiten bereitet uns die Ausstattung des jugendlichen Hauptdarstellers (12 Jahre alt, Gr. 152). Denn der Berliner Fundus ist, was Jugendliche angeht, nicht gerade reicht bestückt, und Babelsberg hat vor allem Sachen, die für Märchenfilme taugen. Nicht gerade das, was wir so unter "authentisch" verstehen.
 
Frage daher an die Community:
Hat jemand eine schlichte Ausstattung in der genannten Größe zum Ausleihen? Gesucht wird vor allem eine dunkle Ärmelweste, wie man sie sich für einen Offiziers- oder Handwerksburschen vorstellen kann. Gebraucht wird das gute Stück am dritten WE im August. Möglich wäre, die Sachen in Fulda in Empfang zu nehmen, um sie später nach Gebrauch gereinigt per Post zurückzusenden.
 
Für Rückmeldungen oder Tipps wäre ich sehr dankbar.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

4  reenactorforum / Zivildarstellung und zivile Bekleidung / Wer kann helfen?
 am: 20.05.2017 um 23:19:58 
Begonnen von Karlchen | Beitrag von Karlchen
Hallo zusammen,
 
uns steht demnächst ein kleines Filmprojekt ins Haus, da wir im Spätsommer den Trailer zu meinem Buch drehen wollen, und zwar mit lebenden Darstellern und nicht animiert, wie man das in den meisten Buchtrailern leider sieht.
 
Schwierigkeiten bereitet uns die Ausstattung des jugendlichen Hauptdarstellers (12 Jahre alt, Gr. 152). Denn der Berliner Fundus ist, was Jugendliche angeht, nicht gerade reicht bestückt, und Babelsberg hat vor allem Sachen, die für Märchenfilme taugen. Nicht gerade das, was wir so unter "authentisch" verstehen.
 
Frage daher an die Community:
Hat jemand eine schlichte Ausstattung (Mitte 18. Jahrhundert) in der genannten Größe zum Ausleihen? Gesucht wird vor allem eine dunkle Ärmelweste, wie man sie sich für einen Offiziers- oder Handwerksburschen vorstellen kann. Gebraucht wird das gute Stück am dritten WE im August. Möglich wäre, die Sachen in Fulda in Empfang zu nehmen, um sie später nach Gebrauch gereinigt per Post zurückzusenden.
 
Für Rückmeldungen oder Tipps wäre ich sehr dankbar.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

5  reenactorforum / Reenactment und Recht / Änderung des § 86a StGB
 am: 18.05.2017 um 14:12:01 
Begonnen von AlterFritz | Beitrag von AlterFritz
Das Saarland hat im Bundesrat einen Gesetzesänderungsantrag zum § 86a StGB eingebracht:
 
http://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2017/0201-0300/216-17.pdf?__blob= publicationFile&v=5
 
Der Antrag wurde gestern im Rechtsausschuss (federführend) - 954. Sitzung am 17.05.2017 - und heute im Ausschuss für Innere Angelegenheiten - 968. Sitzung am 18.05.2017 beraten.
 
Der § 86a -neu- würde nach dem Änderungsantrag wie folgt lauten:
 
Zitat:
§ 86a Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. im Inland Kennzeichen einer der in § 86 Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen verbreitet oder öffentlich, in einer Versammlung oder in von ihm verbreiteten Schriften (§ 11 Abs. 3) verwendet oder

2. Gegenstände, die derartige Kennzeichen darstellen oder enthalten, auch wenn die Kennzeichen verborgen werden, zur Verbreitung oder Verwendung im Inland oder Ausland in der in Nummer 1 bezeichneten Art und Weise herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt,

3. mit Gegenständen, die einen äußerlich erkennbaren spezifischen Bezug zu der nationalsozialistischen Gewalt- und Willkürherrschaft oder deren Repräsentanten haben, im Inland oder zur Verwendung im Inland gewerbsmäßig Handel treibt oder diese zum Zwecke des gewerbsmäßigen Handeltreibens vorrätig hält.

(2) Kennzeichen im Sinne des Absatzes 1 sind namentlich Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen. Den in Satz 1 genannten Kennzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind.

(3) § 86 Abs. 3 und 4 gilt entsprechend.

 
Bei NS-Kennzeichen (§ 86a StGB Abs.1 Nr.2 - also allem, was bisher bereits im §86a StGB verboten war), ändert sich, dass das Verdecken/Abkleben keine strafbefreiende Wirkung mehr entfaltet ... d.h. Objekte mit NS-Kennzeichen können nicht mehr auf Sammlertreffen, Börsen oder mit Fotos im Internet- auch nicht, wenn das NS-Zeichen unkenntlich gemacht wird - angeboten werden.
 
Der neu eingeführte "Universal"-Straftatbestand (§ 86a StGB Abs.1 Nr. 3 - "Gegenstände, die einen Bezug zur NS-Gewalt-und Willkürherrschaft oder deren Repräsentanten haben" (egal ob sie ein NS-Kennzeichen haben oder nicht) bezieht sich (lt. Begründung der Gesetzesvorlage) auf das "Verbot des gewerbsmäßigen Handels". In Nr. 3 werden alle Gegenstände erfasst, die bereits in Nr.2 verboten sind und zusätzlich alle historischen Gegenstände, "die Produkt der Maschinerie der damaligen Machthaber waren" oder "von jedem durchschnittlich verständigen Betrachter mit der NS-Gewalt-und Willkürherrschaft verknüpft werden", einen Bezug zu den NS-Repräsentanten haben, oder "Ausdruck der Unterdrückung oder Verfolgung bestimmter Personen-, Volks-, oder Glaubensgruppen während der NS-Zeit" sind. Erforderlich ist gerade nicht, dass ein NS-Kennzeichen vorhanden ist.
 
Damit kommt praktisch jeglicher Verkauf zum erliegen.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

6  reenactorforum / Meinungen und Gedanken zur letzten Veranstaltung / Re: Scharnhorstfest Großgörschen 2017
 am: 10.05.2017 um 12:38:57 
Begonnen von Sebnitzer | Beitrag von Thomas Fouché
Salut Kameraden aller Feldpostnummern,
 
dieses Jahr war die Veranstaltung klein aber fein.  
Auch unser 9e Reg.Inf.légère war bei Jens und Bibi Remmler einquartiert.  
Sogar richtig luxuriös im Stroh der Scheune. Den beiden für ihre Mühe und Unterstützung vielen lieben Dank!!!!!!!!!
Endlich hatte man mal wieder Zeit inzwischen wahrhaft "alte" Kameraden wiederzusehen und bei einem zünftigen Bier über Freund und Feind zu ratschen.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

7  reenactorforum / Meinungen und Gedanken zur letzten Veranstaltung / Porcia 2017 - 1797
 am: 09.05.2017 um 14:48:38 
Begonnen von Brissotin | Beitrag von Brissotin
Sehr gut gefallen hat mir wegen des schönen Wetters und der professionellen Organisation das Event in Porcia zum 220. Jahrestag der Schlacht am Tagliamento.  
 
Einen Bericht dazu gibt es auf unserer Homepage mit ein paar Bildern. Einfach unter "Berichte und Fotos" reinschauen. http://demi-brigade.org/
 
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

8  reenactorforum / Fragen zur nächsten Veranstaltung / Wavre / Belgien 1.+2. Juli 2017
 am: 03.05.2017 um 19:25:34 
Begonnen von schwarz-123456 | Beitrag von schwarz-123456
An die preussischen Truppen: Herzliche Einladung nach Wavre!
Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt und sein Generalstab suchen Verstärkung für die Veranstaltung am 1.+ 2. Juli in Wavre/Belgien (der Veranstalter spendiert einen Fahrgeldzuschuß pro Soldat/15 € pro Vivandiere/Truppenkind/10 € und Schwarzpulver) Anmeldung unter: https://www.wavre1815.com/inscriptions
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

9  reenactorforum / Fragen zur nächsten Veranstaltung / Wavre / Belgien 1.+2. Juli 2017
 am: 03.05.2017 um 19:11:26 
Begonnen von schwarz-123456 | Beitrag von schwarz-123456
An die preussischen Truppen: Herzliche Einladung nach Wavre!
Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher, Fürst von Wahlstatt und sein Generalstab suchen Verstärkung für die Veranstaltung am 1.+ 2. Juli in Wavre/Belgien (der Veranstalter spendiert einen Fahrgeldzuschuß pro Soldat/15 € pro Vivandiere/Truppenkind/10 € und Schwarzpulver) Anmeldung unter: https://www.wavre1815.com/inscriptions
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

10  reenactorforum / Fragen zur nächsten Veranstaltung / Re: Einladung Marsch durch Gransee 1806
 am: 02.05.2017 um 22:31:06 
Begonnen von Franzosen | Beitrag von Franzosen
Lieber Voltigeur,
das ist eine klare Auskunft und bei der Entfernung für diesen Anlass auch klar zu verstehen.
Wir waren nur über das völlige Ausbleiben jeglicher Äußerungen schon etwas überrascht.
Da der Stadtort mit dieser Geschichte und dem sehr ansprechenden historischen Bild, verbunden mit einer sehr einladenden Gastfreundschaft für eine 1806er Veranstaltung bestens geschaffen ist,
werden wir frühzeitig einen 2018er Termin zum Gespräch bringen.
Dazu fertigen wir für alle, die diese Stadt und und deren Zusammenhang zur Kapitulation bei Prenzlau
nicht genau kennen, eine Infobroschüre in pdf.
Wenn das keine anziehende Wirkung hat, verschicken wir Broschüren für Seniorenresidenzen.
Danke, dass Du geantwortet hast.
Viele Grüße
Jonas & Stefan
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

11  amerikanischer Unabhängigkeitskrieg / Kriegsführung in den Kolonien / Re: Historisches Schießen
 am: 28.04.2017 um 20:41:21 
Begonnen von Jaegerleutnant | Beitrag von WilliamFawcett
Hallo zusammen,
 
zum historischen Schießen (Training) hab ich hier was, was einen "Jäger" /Vereinsvorderladerschützen interessieren könnte...
 
"Der Stand muß 100 Schritt haben. Da aber die Leute von Jahr zu Jahr beßer schießen lernen, so konnen sie nunmehro das Auflegen beym Schießen gäntzlich entbehren und anstatt deßen nur am Pfahl anlegen und mit der Hand die Büchse halten, in der nehmlichen Stellung, wie man auß freyer Hand schießet.
[…]
Die Scheiben, wonach geschoßen wird, sollen 18. Zoll haben und in 16 Zirckel abgetheilet werden wovon einer so weit ist als der andre. 10 Zirckel bleiben weiß, 5 Zirckel liegen im Schwartzen und der 16. Zirckel ist das Zentrum und bleibet auch weiß.
 
St. Thomas, den 21. May 1781
 
aus:
Gräf. H. und Haunert, L.: Unter Canadiensern, Irokesen und Rebellen. Das Tagebuch des Hessen-Hanauer Jägers Philipp Jakom Hildebrandt aus den Jahren 1777-1781,  Hanau Marburg 2011, S. 143.
 
Würd mich über Erfahrungsberichte freuen... Lächelnd
 
 
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen  

12  Das zwanzigste Jahrhundert im Reenactment / 1914 - 1918 / Re: Uniformen Osmanisches Reich, Koppelschloss
 am: 27.04.2017 um 19:05:29 
Begonnen von Grenadiermuetze | Beitrag von Grenadiermuetze
So, genug der Osmanenbilder. Finde ich richtig gut, was die machen.
Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antwort benachrichtigen Bei Antwort benachrichtigen