Willkommen, Gast. Bitte Einloggen.
waszmann.de hostet foren für reenactor


Seiten: 1 2 3 
Ordnung der Glieder (Gelesen: 6267 mal)
Joerg
Forumsveteran
****


LIR

Beiträge: 476
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #30 - 21.11.2016 um 15:13:32
 
Zitat von Garde Marc am 10.11.2016 um 12:05:52:
Aus meiner sicht gebe ich Karlchen recht. Die Bilder sind Jahrzehnte später entstanden und sollen, wie bereits erwähnt, die Opferbereitschaft und den Heldenmut beschönigen und der Betrachter ein Eindruckvermitteln.
Als historische Quelle sind solche Bilder für die Zeit 1813ff. nicht zu gebrauchen, aber als Quelle der Ks.zeit auf ihre eigenen Vergangenheit, sprich, es ist eine Standpunkt frage.

Zum Bild an sich.
Wir haben die 7te Compagnie, welche im 2ten Bat: ist, das Agument 5ter und/oder 6ter Zug würde ich bejahen, wenn wir in den Farben von 1813 denken. 1818 wurden die Farben geändert und waren bis zum 1.WK (und bis heute) gleich. In dem Falle wäre es die 4te Compagnie des 1ten Bat:, 7ter und/oder 8ter Zug.
Desweitere trägt der Uffz eine Mannschaftstroddel und keine Uffz.Troddel (s-w) und, wie ebenfalls schon gesagt, würde er an der falschen Stelle laufen.
Außerdem trampeln die Soldaten über ein am Boden liegendes Gewehr.
Und ob es wirklich das LIR ist, fraglich. Das Rot ist m.M.n. nicht eindeutig - aber das nur mal am Rand.

 
Na, nun bin ich ja mal neugierig, woraus sich bei einer Beschreibung eines Ereignisses vom Abend des 3.Oktober 1813 herleiten läßt, daß wir hier über Säbeltroddelfarben ab 1818 nachgrübeln sollten ?
OB die Kragenfarbe des LIR richtig getroffen ist, mag diskussionswürdig sein, welches andere Bataillon es sonst sein soll, ergibt sich aus den Anekdoten, vor welcher Einheit der alte Yorck seine Mütze denn noch gezogen hat.  Die bitte ich dann hier vorzutragen.
Und dann bitte ich höflich noch um den Beleg, wie der 5.+6.Zug in die 7. Compagnie rangiert wurden.
 
All diese Bitten um Aufklärung sind ernst gemeint, denn bisher ging ich gewohnheitsmäßig davon aus, daß Züge 5+6 zur 3.Compagnie gehörten (was voraussetzt, daß die Zählung nur die 3 Bataillone des Regiments umfasste; die Grenadiere fallen bei der laufenden Numerierung raus.  Das kann falsch sein.)
 
Für mich war das abgebildete Ereignis immer der Abend von Wartenburg.
 
Aber Karlchen weiß, daß meine Erinnerungen ein eigenes Kapitel sind, also bitte Butter bei die Fische!  
 
 
P.S. Wenn man alle 4 Grenadier-Compagnien des LIR ab No 1 zählt, landen der 5.+6.Zug im 1.Musketier-Bataillon.
Auch dann - woher kommt die 7.Compagnie?
 
zum Seitenanfang
 
« Zuletzt geändert: 22.11.2016 um 09:09:57 von Joerg »  

Stoppok: Gewalt ist keine Lösung, wenn man nur drüber redet.
E-Mail Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Garde Marc
Forumsmitglied
***


II. Preußisches
Garderegiment zu Fuß

Beiträge: 110
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #31 - 22.11.2016 um 11:31:10
 
Hallo Joerg,
 
Du kannst ja Fragen stellen. Es liegt an der Zählweise. Zählt man vom 1ten Musketier Bat: über das 2te zum 3ten Füsilier Bat: kommt man im Regiment auf 12 Compagnien, plus 2 Grenadiere, im LIR 8/9 war es 4. Letztesspielt hier aber keine Rolle.
 
Das 1te Bat: 1te - 4te Compagnie (Musketier)
Das 2te Bat: 5te - 8te Compagnie (Musketier)
Das 3te Bat: 9te - 12te Compagnie (Füsilier) (wurde später erst geändert, vorher war 1tes - 4tes Leichte Compagnie)
 
Deine Achselklappe zeigt dir das selbe Bild. Der Knopf zeigt ja in Arabischen Ziffern deine Compagnie an (1.-8. + 1.-4. Leichte)
Nachzulesen bei Ribbentropp, S. 524. und Mila erwähnt es auch §866ff.
 
Zu den Zügen. Jedes Bat: hat 8 Züge, 1ter bis 8ter. Je zwei Züge sind in einer Compagnie.
1tes Bat:
1ter & 2ter Zug - 1te Compagnie
3ter & 4ter Zug - 2te Compagnie
5ter & 6ter Zug - 3te Compagnie
7ter & 8ter Zug - 4te Compagnie
 
2tes Bat:
1ter & 2ter Zug - 5te Compagnie
3ter & 4ter Zug - 6te Compagnie
5ter & 6ter Zug - 7te Compagnie (Troddelfarbe: blau-weiß-blau ab 14.11.1808 bis 8.Mai.1818)
7ter & 8ter Zug - 8te Compagnie
 
Warum reden wir über die Farben ab 1818. Da das Bild nach diesem Zeitpunkt gemalt wurde. Dazu bitte meinen Kusthistorischen Kommentar beachten Zitat:
Als historische Quelle sind solche Bilder für die Zeit 1813ff. nicht zu gebrauchen, aber als Quelle der Ks.zeit auf ihre eigenen Vergangenheit, sprich, es ist eine Standpunkt frage.

Ob die Anekdoten nun so oder so Stattgefunden hat, ist in dem Falle irrelevant, es geht ja um das Kunsthistorische Bild. Es ist und bleibt ein frei erfundenes Gemälde, so oder so ähnlich könnte es sich Abgespielt haben. Wir werden es aber nie erfahren, da wir keine Foto- oder Videoaufnahme davon haben. Nur ein Augenzeuge könnte Licht ins Dunkle bringen.
 
Ich hoffe ich konnte alle Fragen klären.
 
 
zum Seitenanfang
 
 
Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Joerg
Forumsveteran
****


LIR

Beiträge: 476
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #32 - 23.11.2016 um 07:57:44
 
@Marc,
danke, daß Du mich wieder eingespurt hast!  Deine Zählung der Züge und Compagnien klingt plausibel.
 
Die Begründung, warum Du Carl Röchling absprichst, sich vor dem Malen sachkundig gemacht zu haben (nur so läßt sich ja der Zweifel bezüglich der Troddelfarben begründen)
wirst Du dann sicher auch kurzfristig nachreichen, ebenso wie die für den Zweifel an der Darstellung des LIR.  
 
Gruß
Jörg
zum Seitenanfang
 
 

Stoppok: Gewalt ist keine Lösung, wenn man nur drüber redet.
E-Mail Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Garde Marc
Forumsmitglied
***


II. Preußisches
Garderegiment zu Fuß

Beiträge: 110
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #33 - 23.11.2016 um 11:23:06
 
Wie gesagt, ich Unterstelle Carl Röchling dabei nur einen kleinen Fehler, das er sich bei den Farben eventuell geirrt haben könnte. Was aber nichts an der Tatsache ändert in dem Bild. Ob es nun die 7te oder die 4te Compagnie ist, ist ja irrelevant.  
Es geht ja um die Ordnung der Glieder.
Das es nicht das LIR ist, sage ich ja auch nicht. Wenn Röchling sagt: Es soll die Ereignisse des 3.Oktober 1813 zeigen und die erzählte Anekdote darstellen, dann Glaube ich ihm das, das er dies so Beabsichtigt hat.
Wir haben ja nur nach einer interpretation gesucht.
zum Seitenanfang
 
 
Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Joerg
Forumsveteran
****


LIR

Beiträge: 476
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #34 - 23.11.2016 um 12:54:43
 
Und ob es wirklich das LIR ist, fraglich.
 
 
Zitat von Garde Marc am 23.11.2016 um 11:23:06:

....................
Das es nicht das LIR ist, sage ich ja auch nicht. ...................

 
 
Aha  Zunge
zum Seitenanfang
 
 

Stoppok: Gewalt ist keine Lösung, wenn man nur drüber redet.
E-Mail Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Haupti
Forum Admin
*****


Gaaanzer Kruug -
Kehrt!

Beiträge: 1475
Geschlecht: male
Re: Ordnung der Glieder
Antworten #35 - 05.12.2016 um 13:19:04
 
vielen dank an alle für ihre post.  
ich denke es sind so einige intention- und interpretationanregungen angeboten worden um meine eingangsfrage zu beantworten,
die aber wohl doch letztendlich offen bleibt. warum auch nicht...?
zum Seitenanfang
 
 

Dass ein Mensch etwas entschieden verstehe, vorzüglich leiste, wie nicht leicht ein anderer in der nächsten Umgebung, darauf kommt es an.

http://www.kurmaerkische-landwehr.de
Profil zeigen Homepage   IP gespeichert
Seiten: 1 2 3